Einladung zur 6. Atommüllkonferenz am Samstag, 21. März 2015 in Göttingen (diesmal nicht in Kassel*)

Einladung zur 6. Atommüllkonferenz am Samstag, 21. März 2015

in Göttingen (diesmal nicht in Kassel*)
Atommüllkonferenz
Samstag, 21. März 2015
11.00 – 17.00 Uhr
Volkshochschule Göttingen
Bahnhofsallee 7
37081 Göttingen
Inhaltliche Schwerpunkte dieser Atommüllkonferenz sind einerseits die Rechts- und Verfahrensentwicklungen im Atommüllbereich. Rechtsanwalt Dr. Ulrich Wollenteit wird einen Überblick zu den Themen Brunsbüttel-Urteil, Atommüll-Export, Stilllegungsverfahren und Standortauswahlgesetz geben. Des weiteren wird Dr. Hagen Scherb vom Helmholtz Zentrum München zu aktuellen Untersuchungen über genetische Risiken ionisierender Strahlung referieren. Außerdem stehen die Regularien sowie die Arbeitsplanung für den Atommüllreport zur Diskussion.

Programmübersicht:
11.00 Uhr Eröffnungsplenum
Aktuellen Entwicklung (Peter Dickel)
Rechtsfragen (RA Dr. U. Wollenteit)
12.00 – 13.30 Uhr Fachdiskussionen
Rechtsfragen (RA Dr. U. Wollenteit)
Verlorene Mädchen (Dr. H. Scherb)
13.30 – 14.30 Uhr Mittagspause
14.30 – 16.00 Uhr Arbeitsgruppen
Abschaltung – Stilllegung – Abriss
Gesellschaftliche Auseinandersetzung
Bestandsaufnahme, „Sorgenbericht“
Castor-Transporte aus Fund GB
16.00 Uhr Abschlussplenum & Ergebnisse und Aussicht
Ausführlichere Angaben stehen im angehängten Einladungsschreiben.

Anmeldung
Wir bitten um eine kurze Anmeldung per Email an anmeldung@atommuellkonferenz.de

Anreise
Mit der Bahn bis Bahnhof Göttingen. Die Volkshochschule befindet sich an der Bahnhofsallee direkt hinter dem Bahnhof.
Mit dem Auto: A7 bis Abfahrt „Göttingen-Dransfeld“, B3 „Kasseler Landstraße“, kurz vor Erreichen der Innenstadt und einer Eisenbahnbrücke
links in die Bahnhofsallee an der Rückseite des Bahnhofes.
Link VHS Göttingen http://vhs-goettingen.de/index.php?id=27

Unkostenbeitrag
Zur Finanzierung bitten wir alle TeilnehmerInnen um einen Unkostenbeitrag von 25,- € (incl. Tagungsgetränken und -imbiss).
Überweisung an die Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD e.V.
Konto 4067 8836 00 – GLS Gemeinschaftsbank eG (BLZ 430 609 67)
IBAN DE76 4306 0967 4067 8836 00 Stichwort: AMK
(da die Teilnahme nicht am Unkostenbeitrag scheitern soll, kann auf Anfrage davon abgesehen werden)

Aktuelle Informationen sowie Dokumente der vergangenen Konferenzen gibt es auf
www.atommuellkonferenz.de

Mit herzlichen Grüßen,
Henning Garbers
für das Konferenzteam

Anregungen, Anfragen und Weiteres bitte an:
Email: info@atommuellkonferenz.de
Telefon: 05341 / 90 01 94

*) leider wurden uns die zugesagten Räume in der VHS Kassel wieder storniert. Wir sind daher in die VHS Göttingen ausgewichen.