Archiv für August 2017

9.9.17 Lingen DEMO

Wir möchten Euch aufrufen, am 9. September 2017 mit uns gemeinsam in Lingen/Ems auf die Straße zu gehen! Lasst uns zwei Wochen vor der Bundestagswahl ein weiteres deutliches Zeichen setzen, indem wir sichtbar und hörbar diese Forderungen stellen:

Exportgenehmigungen von Kernbrennstoffen an die gefährlichen Pannen-Reaktoren in Belgien und Frankreich mit sofortiger Wirkung zurücknehmen!
Brennelemente-Herstellung in Lingen und Urananreicherung in Gronau sofort beenden!
Die AKW Lingen, Grohnde, Fessenheim, Tihange, Doel und alle anderen AKW abschalten! Für einen weltweiten Atomausstieg!
Sonne & Wind, statt Fracking, Kohle & Atom! Energiewende jetzt!
Für weitere Informationen und Kontakte für Rückfragen oder Unterstützung des Aufrufs findet ihr hier Ansprechpartner_innen.

Wir suchen noch dringend Menschen, die uns bei der Vorbereitung, Mobilisierung und am Demo-Tag selbst unterstützen.

Anstelle eines Seitenlangen Aufrufes, haben wir uns diesmal kurz gefasst, zusätzlich findet ihr Hintergrund-Informationen zu den Atomanlagen in Lingen in der Rubrik Atomstadt Lingen. Hintergrund-Informationen zur Urananreicherungsanlage Gronau, die ebenfalls AKW weltweit mit Uran versorgt, findet ihr bei Sofa Münster.

Veranstalter_innen: Demo-Trägerkreis „Atomzentrum Lingen schließen“ Zum Trägerkreis gehören Elternverein Restrisiko Emsland, Anti Atom Osnabrück, Regionalkonferenz Grohnde abschalten, Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen, Sofa Münster, AKU Gronau, BI „Kein Atommüll in Ahaus“, Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNW), BI Lüchchow- Dannenberg, AntiAtomBonn., Aachener Aktionsbündnis gegen Atomanlagen, AKU Schüttorf, AG Schacht Konrad